Presse-Resümee

BAUExpo 2017 – Treffpunkt für Häuslebauer, Familien und Sanierer

Konstant und stabil: Hessens größte Baumesse endet mit zufriedenen Ausstellern und Besuchern

Gut beraten wurden über 15.000 Besucher von den Ausstellern der diesjährigen BAUExpo. Fotos: Sieber / Picturebaer

Hessens größte Baumesse bietet Ideen und Inspiration!

Rund 300 Aussteller zeigten sich auf 14.000 m² Ausstellungsfläche.

Nach vier Messetagen ist die BAUExpo 2017 am heutigen Sonntag zu Ende gegangen. Rund 300 Aussteller präsentierten über 15.000 Besuchern Informatives, Wichtiges und Neues rund ums Bauen, Wohnen und Sanieren sowie den Garten.

Zahlreiche junge Familien mit Kinderwagen, Ehepaare und Einzelpersonen strömten von Donnerstag bis Sonntag durch die Gänge der acht Hallen in der Messe Giessen. Die einen zielstrebig, zu ganz bestimmten Ständen. Die anderen informieren sich allgemein, lassen sich von Exponaten und Ideen inspirieren. Manche haben Baupläne dabei, die sie den Ausstellern zeigen und gemeinsam Möglichkeiten besprechen. Schwer bepackt sind die meisten - mit Eimern, Informationsbroschüren, mit Tragetaschen und Fachzeitschriften, die jungen Besucher mit Luftballons, Windrädchen und Gummibärchen.

"Unsere Treppe müsste auch mal renoviert werden", seufzt eine Besucherin mit Blick auf die Ausstellungsstücke der Hans Weiß GmbH. Der Handwerksbetrieb zeigt moderne und exklusive Massivholztreppen. "Besonders am Wochenende war unser Stand gut besucht", resümiert Mitarbeiter Peter Altscher. Viele gute Erstkontakte haben sich dadurch ergeben, die nach der Messe ein konkretes Angebot erhalten. Die Anfragen der Besucher drehten sich um aktuelle Projekte, aber auch um Umbaumaßnahmen, die erst in den kommenden Jahren anstehen.

Ein Ehepaar aus Gedern ist noch unschlüssig, ob es sein altes Haus renovieren oder ein kleineres neues bauen soll. "Wir müssen überlegen - was kostet die Renovierung, wie wollen wir heizen, was wird mit den Fenstern und Türen. Darum sind wir hier." erklären die beiden, während sie die Gänge der Hallen durchlaufen.

Aus Wettenberg ist eine vierköpfige Familie zur BAUExpo gekommen - und das nicht zum ersten Mal. Auch die 23. Auflage gefällt ihnen gut. "Es gibt viele Anregungen und man hat Ansprechpartner, die man sonst nicht trifft", berichten sie. Ein konkretes Bauprojekt verfolgen sie aktuell nicht, sie informieren sich allgemein.

Sehr zufrieden zeigt sich auch Thomas Löffler von Living Haus: "Junge Familien sind unsere Zielgruppe. Durch den niedrigen Zinssatz ist deren Nachfrage sehr hoch. Außerdem bieten wir alles aus einer Hand, von der Finanzierung bis zum Baugrundstück. Das schafft Sicherheit." Und die jungen Familien kamen an seinen Stand - entweder, weil sie bereits über das Internet von Living Haus gehört hatten und sich im Rahmen der BAUExpo konkret über die Möglichkeiten informieren wollten oder weil sie sich bei unterschiedlichen Ausstellern der Messe über das Thema Hausbau erkundigen wollten.

Auch Roland Zwerenz, Geschäftsführer der Messe Giessen GmbH, blickt auf "vier gute Messetage" zurück. "Konstant und stabil - so lässt sich die BAUExpo 2017 beschreiben. Das Informationsangebot war gewohnt breit gefächert und wurde genutzt. Nun wünschen wir unseren Ausstellern noch ein gutes Messe-Nachgeschäft."

Sehr gut angenommen wurden auch die Kinderbetreuung an den Wochenendtagen sowie der kostenfreie Shuttle-Service während der gesamten Messe. Eine einfachere Anfahrt war kaum möglich. Die große Parkfläche des Westoria im Industriegebiet West bot ausreichend Platz, um das eigene Auto abzustellen. Die Shuttle-Busse fuhren direkt davor ab und stoppten vor dem Eingang der Hessenhallen. So konnte man eine aufwendige Parkplatzsuche umgehen.

Im kommenden Jahr findet die BAUExpo von 15. bis 18. Februar 2018 statt.

Für Besucher

Online-Tickets

Karten zur Veranstaltung online kaufen

Fotogalerie

Die Messe in Bildern

Hier finden Sie Fotos, die die Messe bildlich wiedergeben ...

mehr

Zusammenarbeit

Servicepartner

Die Messe Giessen arbeitet mit diversen Servicepartnern zusammen.

mehr

Jetzt Aussteller werden!

Fordern Sie hier Ihre Teilnahmeunterlagen an!

Seitenanfang